Konzept_alt2017-09-12T12:00:55+00:00

Mit dem Konzept „Raupe Immersatt“ integrieren wir einen solchen Fairteiler in ein Café. Wir möchten damit das globale Problem der Lebensmittelverschwendung lokal lösen und Bewusstsein für den ideellen Wert der Nahrung schaffen. Dafür öffnen wir einen Raum des Respekts, in dem sich alle Menschen auf Augenhöhe begegnen können.
Im foodsharing Café „Raupe Immersatt“ stehen gerettete Lebensmittel kostenfrei zur Verfügung. Diese Lebensmittel können mitgenommen oder direkt im Café verzehrt werden. Neben den Lebensmitteln stehen regionale Getränke zu fairen Preisen zum Verkauf. Der erwirtschaftete Erlös soll die Investitions- sowie die Betriebskosten decken. Gewinn macht das gemeinnützige Café dabei keinen.
Die „Raupe Immersatt“ schafft Raum, der für uns und für andere Initiativen oder gemeinnützige Vereine bereitsteht. Durch Bildungsarbeit, Workshops und Treffen fördert das foodsharing-Café Kreativität und die Vernetzung gemeinnütziger Initiativen und trägt langfristig zu einer Bildung nachhaltiger Entwicklung bei.