Lade Veranstaltungen

Unser Veranstaltungsprogramm war groß gedacht für den Frühling und Sommer in diesem Jahr. Doch dann kam – naja, den Rest kennt ihr zur Genüge. Lange haben wir überlegt, was wir an Veranstaltungen verantworten können. Dabei entstand die Idee des Sommernachtskinos.

 

Einzigartige Filme unter freiem Himmel.
Im Freien ist die Infektionsgefahr nachweislich extrem gering. Deshalb gehen wir raus und bespielen parallel zum Cafébetrieb für drei Tage den Lerchenplatz (vor dem Landesarbeitsgericht) mit ein paar Highlights der Filmkunst. So können wir direkt in unserer Nachbarschaft für 100 Menschen gleichzeitig Platz bieten und alle Infektionsschutzmaßnahmen einhalten.

 

Bestes Drehbuch bei der Berlinale 2015: „Zeit der Kannibalen“.

Den Auftakt unseres Sommernachtskinos macht „Zeit der Kannibalen“, eine deutsche Kapitalismus-Satire, die unsere Optimierungsgesellschaft etwas auf die Schippe nimmt:

 

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

 

Eintritt

Wie ihr das von unserem offenen Preiskonzept im Café gewohnt seid, möchten wir den Eintritt zum Kino ebenfalls solidarisch gestalten. Das bedeutet, dass ihr am Eingang das zahlt, was es euch wert ist.

 

Bitte beachtet:

Aufgrund der derzeitigen Situation ist der Besuch unserer Veranstaltung nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Plätze sind limitiert und für jeden Filmabend ist eine einzelne Anmeldung pro Person notwendig. Die Anmeldung ist verbindlich und wir wünschen uns, dass du uns absagst, wenn du nicht kommen kannst. So haben wir die Chance, den Platz neu zu vergeben. Bei der Anmeldung hinterlässt du deine Kontaktdaten, die wir für vier Wochen speichern und danach vernichten. Im Falle einer Infektion geben wir die Daten an das Gesundheitsamt weiter.

 

Mit freundlicher Unterstützung von

 

Und hier geht’s zur Anmeldung: